Juventa-Brunnen

 

Die Lüneburger Kronenbrauerei produzierte auch alkoholfreie Getränke, beispielsweise die Apfellimonade „Pomanti“ oder die Kronen-Orangeade. Bereits 1929 kaufte die Brauerei den Juventa-Brunnen, welcher sich in Hitzacker am Fuße des Weinberges befindet. Fortan kamen die beliebten Limonaden und auch das Mineralwasser aus der Kleinstadt an der Elbe.

Zum 31.12.1979 schloss die Holstenbrauerei, welche zuvor die Kronenbrauerei übernommen hatte, Juventa.

2010 entstand auf dem Juventagelände das Hotel „Hafen Hitzacker“. Kurze Zeit später wurde der Brunnen wieder freigelegt. Zwar wird das Wasser nicht mehr kommerziell abgefüllt, jedoch kann man nicht nur als Hotelgast in den Genuss des Wassers aus der historischen Quelle kommen. Auf dem Hotelgelände befindet sich frei zugänglich diese Wasserstelle.